Die Tahiti Tamourés mit Manuela

Die Schallplattenfirma “Polydor” produzierte im Jahr 1963, unter Leitung des Teams Peter Meisel und Christian Bruhn, eine der ersten Studio-Mädchenband Deutschlands mit dem wohlklingenden Namen Tahiti Tamourés. Als eine der drei Sängerinnen wurde Manuela verpflichtet. Die anderen beiden Chorsängerinnen waren Charlotte Marian, damalige Ehefrau von Christian Bruhn, und Monika Grimm. Von den Tahiti Tamourés wurden nur 4 Singles veröffentlicht, darunter auch in Spanien (1963), wo die Band “Los Tahiti Tamourés” genannt wurde, und den Niederlanden (1977). Der wohl bekannteste Song “WINI WINI” war auch damals schon wochenlang ein No. 1 - Hit.

Sehr schade, dass keine Langspielplatte mit den Tahiti Tamourés produziert wurde. Aber vielleicht existieren ja sogar in den Archiven noch unveröffentlichte Probeaufnahmen, die irgendwann mal auftauchen und dann veröffentlicht werden - die Fans würde es sicherlich sehr freuen.

1963.0 Manuela undTahiti Tamoures Karte

Postkarte: Manuela und die Tahiti Tamourés eines der wenigen Bilder der Band

1963.01 Informationsplatte1
1962 Hula Serenade bearbeitet

1 9 6 3 - D       Informations-LP (Promo) Januar III - 21.01.1963

imageta322
imageta318

1 9 6 3 - D   unverkäufliche Musterplatte

1963.29 1963.3Text Wini Wini Tahiti Tamourés
1963.24

1 9 6 3 - D    Notenblatt und Liedtext

1963.0.1 Manuela undTahiti Tamoures Karte
1963.11

1 9 6 3 - D     Cover: Vorder-und Rückseite identisch

1963.13
1963.14

1 9 6 3 - D     zweite Single

Retro-Cover

sehr schönes Retro-Cover - erstellt etwa 2015

1963.15
1963.16
1963.17
1963.18

1 9 6 3 - Spanien   EP mit viert Titel - von den ersten zwei Singles

1964.12 1964.13

1 9 6 4 - D   dritte Single

image2318 image318

1 9 6 4 - D   vierte und zugleich letzte Single

image322
imageta360

Cover: Vorder-und Rückseite des Covers ist identisch

INFO zu NL Pressung

Wir sind der Meinung, dass diese Single nicht 1963 erschienen ist. Lediglich die Plattenmatritzen sind von 1963, also wird das Jahr 1963 auch auf dem Plattenetikett aufgeführt. Es ist also eine Originalaufnahme und keine Neueinspielung. Aber die Bestellnummer 2041 921 von der Platte und dem Cover lassen auf das Jahr 1977 schließen.

Warum aber diese Bestellnummer vom deutschen Nummenkreis in den Niedelanden vergeben wurde ist uns ein Rätsel. Gibt es vielleicht auch noch eine deutsche Pressung mit gleicher Nummer? Eher nicht, denn auch die Polydor-Nummer 2042 027 (1978) wurde wahrscheinlich nur in den Niederlanden gepresst.

imagetaa360

1 9 7 7 - NL

imagetaaa333 imageta1344
1986.3

Von dieser Single aus dem Jahr 1986 wurden verschiedenfarbige Labelaufdrucke hergestellt - eimal in rot und einmal in silber.

1986.4

1 9 8 6 - D    Der Hit-Come-Back

zurück zur Startseite