Die neuste Manuela DVD ist noch erhältlich, aber die Stückzahl ist sehr begrenzt und fast ausverkauft!

Die Manuela DVD
 
“Ein schöner Tag mit viel Musik”

Die DVD kostet 15,00 Euro
plus 2,00 Euro Versand
innerhalb Deutschlands und kann sofort bestellt werden unter

klaus-dittmer-bln@web.de

Der Erlös der aktuellen DVD ist für die Grabpflege von Manuela vorgesehen.

6 0   Jahre  “Schuld war nur der Bossa Nova”  > 1 9 6 3   -   2 0 2 3 <

Am 01. April 1963 wurde die  zweite Single “Schuld war nur der Bossa Nova” mit Manuela veröffentlicht und ihr kometen- hafter Aufstieg in der Musikbranche war vorprogrammiert. 

Produziert wurde die Coverversion des Eydie Gorme Hits “Blame It On The Bossa Nova” von Christian Bruhn und Peter Meisel.

Bis heute wurde das Lied mit Manuela über 3 Millionen Mal verkauft und Manuela bekam dafür auch 1968 eine Goldene Schallplatte von der Telefunken verliehen.

Der deutsche Text von

“Schuld war nur der Bossa Nova”

stammt aus der Feder von Georg Buschor.

Die Musik wurde in Zusammenarbeit zwischen Barry Mann und Cynthia Weil geschrieben.

Manuela eroberte mit “Schuld war nur der Bossa Nova” die deutschen Hitparaden und das gleich 31 Wochen.
Davon 22 Wochen die Top-Ten   -  4 Wochen Platz 1  -  5 Wochen Platz 2  -  und 8 Wochen Platz 3.

Mit  dem Lied

“Schuld war nur der Bossa Nova”

vertrieb Manuela sich sogar selbst von Platz 1, den sie wochenlang mit den Tahiti Tamourés und ihrem Hit

“Wini Wini”

belegte - das war schon damals eine Kuriosität.

H i e r   n u n   n o c h   e i n e   w a h re   A n e k d o t e   z u m   H i t
“S C H U L D   W A R    N U R   DE R   B O S A   NO V A”
 

Die Textzeilen “Als die kleine Jane gerade 18 war, führte sie der Jim in die Dancing-Bar. Doch am nächsten Tag fragte die Mama: Kind, warum warst du erst heut´ Morgen da?” brachten Manuela sogar auf den schwarzen Index des Bayerischen Rundfunks und dieses Lied wurde nicht mehr gespielt. Ein 18-jähriges Mädchen habe, so die öffentlich-rechtlichen “Sittenwächter” in einer Bar nichts zu suchen und dann nicht auch noch erst am Morgen nach Hause zu kommen. Diese Scheinheiligkeit wollte sich ein 22- jähriger Student aus München nicht bieten lassen, sein Lieblingslied im Bayerischen Rundfunk nicht mehr zu hören. So bastelte er mit viel Energie und Freude einen Schwarzsender und schickte den Hit “Schuld war nur der Bossa Nova” von Manuela tagelang und pausenlos rund um die Uhr in den bayerischen Äther. Leider wurde dieser “Piratensender” sehr schnell entdeckt und wieder war es vorbei mit dem Manuela-Hit im Bayerischen Land- Als Manuela von diesem Drama erfuhr, reiste sie sofort nach München,um den leidgeprüften Studenten zu treffen, ohn zu trösten und schenkte ihm sogar 1.000 Deutsche mark für seinen Einsatz. Der Student musste sich später wegen seines illegalen Senders vor Gericht verantworten und ihm wurde eine saftige Strafe von 200 Deutsche mark auf erlegt. Die Funkgeräte und der Plattenspieler wurden konfisziert - was für eine spießige Gesellschaft was das doch in den 60er Jahren!

20 Jahre GRÖMITZ - Die Manuela Gedenkplatte  > 2003 - 2023 <

E i n   w e i t e r e s   J u b i l ä u m   z u m   G e d e n k e n   a n  M a n u e l a

Auch Grömitz an der Schleswig- Holsteinischen Ostseeküste bietet auf seiner Kurpromenade einen solchen
                         “Walk Of Fame”,
                   oder besser gesagt, den
                    “Weg der Erinnerung”.
2003 wurde auch hier eine Gedenkplatte (links) zu Ehren von Manuela eingesetzt und das ist nun auch schon wieder 20 Jahre her.

Ein Wohl jeder kennt den “Walk Of Fame” in Hollywood/USA, wo Prominenten und Künstlern mit den in dem Gehweg eingelassenen Tafeln ein Denkmal gesetzt wird.  Manuela war ja auch im kalifornischen Hollywood eine Zeitlang wohnhaft und sie hatte wie ja vielen bekannt sein dürfte eine besondere freundschaftliche Beziehung zur Hollywood-Legende Cary Grant.

Das 18. MANUELA - Gedenktreffen vom Samstag 19. August 2023

Rares Sammlerobjekt zu verkaufen (nur solange der Vorrat reicht)!

Kunststoff LP-Tragetasche ( ca.: 37 x 41 cm) 

Vor einigen Tagen konnten wir diese besondere Rarität in einer kleineren Stückzahl erwerben und möchte Euch diese zum Kauf anbieten.

Der Entwurf und das Layout dieser schönen Schallplatten - Trage- tasche stammt von Ulrich Döbeling und wurde im Jahr 1985  für sein damaliges Schallplattengeschäft Melodie & Rhythmus in Pfullingen hergestellt. Diese Tasche schaffte es sogar als kreative/grafische Besonderheit in die Schlossgalerie Waldenbuch bei Stuttgart und wurde dort über einen längeren Zeitraum ausgestellt.

Auch Manuela wurde auf einer Seite der LP-Tragetasche sogar dreimal abgebildet und wir haben Manuela zur besseren Übersicht hier auf der Abbildung rot eingekreist. Auf der Tasche ist der rote Kreis aber nicht vorhanden.

Die Tasche kostet 5 EURO plus 1,60 EUR Verpackung und Versand (die Tasche muss beim Versenden bedauerlicherweise gefaltet werden) und kann unter info@manuela-music.eu bestellt werden.

Fünf Jahre sind vergangen seit sich die Manuela Freunde zuletzt getroffen haben. Fünf nicht immer leichte Jahre. Am 19. August 2023 wurde das alt bewährte Spandauer Brauhaus wieder zum Anziehungspunkt für Besucher aus der ganzen Republik, einschließlich Österreich und der Schweiz. Anlass war der 8o. Geburtstag der unvergessenen Sängerin Manuela am 18. August. Die Organisatoren hatten wieder ganze Arbeit vollbracht. Bekam doch jeder Besucher eine liebevoll gestaltete Mappe ...

... angefüllt mit raren Fotos, einer Kurzbiografie und einer DVD mit Erinnerungen an Manuela.

Und erinnert wurde sich.

Das größte Thema des Abends war natürlich Manuela.

Was sonst?

Es wurden persönliche Geschichten über unsere Lieblingssängerin ausgetauscht. Themen wie Starschnittfund auf einen Müllplatz bis zur letzten Begegnung mit Manuela machten die Runde. Ein wirklich anregender Abend. Auf der Leinwand gab es selten gezeigte TV-Auftritte, Diashows und vieles mehr zu bewundern. Auch unser Freund der kürzlich verstorbene Jürgen Kellmeyer aus der Schweiz wurde geehrt. Hat er doch in den vergangenen Jahren das Manuela Treffen mit seine Anwesenheit und Großzügigkeit bereichert. Ein schön gestalteter Manuela Becher steht sicher noch in manchen Regalen.

Wer erinnert sich noch an das Musical “Manuela -Vom Wedding nach Las Vegas”? Die Hauptdarstellerin war Camilla Kallfass.

 “Wenn du liebst”, “Spiel noch einmal für mich Habanero” und viele andere Lieder wurden intoniert. Ihre einschmeichelnde Stimme ließ sicher so manche Träne fließen. Ihre Tanzeinlagen waren eine Augenweide. Auch nach der Show war sie für das Publikum da. Sah man sie noch in vielen Gesprächen mit den Anwesenden vertieft.
D a n k e   C a m i l l a!

Auch dieses Jahr ließ die überaus charmante und vielseitige Künstlerin es sich nicht ...

... nehmen den Höhe- punkt des Abends zu gestalten.

“Es lebe das Geburtstagskind” Unter diesem Motto wurden unsere beiden Geburtstagskinder (links und rechts im Bild) um Mitternacht geehrt.

Auch das schönste Fest geht einmal zu Ende.

Man kann sich nur bedanken bei allen Beteiligten die viel Geld investiert und Mühen auf sich genommen haben um ein unvergessliches Treffen zu gestallten.

Am Sonntag traf man sich noch in einem kleinen Kreis an Manuelas Grab. Ein Blumenmeer, inklusive 80 roter Rosen eines unbekannten Spenders, schmückten die letzte Ruhestätte unserer Manuela.

Das Wochenende fand seinen Ausklang bei einem gemütlichen Beisammensein im Cafe Tegeler Seeterrassen.

Text und Fotos: Jürgen Jakszentis, Hamburg

Hoffen wir, dass es nicht heißt,

“Wir werden uns lang nicht mehr sehen´”

sondern auf ein baldiges Wiedersehen im nächsten Jahr in Berlin.

 Foto links: Peter-Uwe Wien, Hamburg

Bildergalerie zum Gedenktreffen Teil II aufgenommen von Rolf Klein aus Siegen

C a m i l l a

i n

A c t i o n

         Manuela singt italienisch: Leider wurde diese Single (Coverentwurf: Ulrich Döbeling)  nie veröffentlicht und soll nur als Bandaufnahme irgendwo im Archiv lagern und nicht mehr auffindbar sein - schade!

Suchanfrage !

Liebe Musik- und Manuelafreunde, wir, das Team manuela-music.eu möchte zu einem der nächsten Manuela-Gedenktreffen eine besondere Rarität veröffentlichen und dazu benötigen wir Eurer Hilfe.

Alle unsere bisherigen Versuche etwas über die beiden italienischen Aufnahmen „Tanto Quanto“ (Love And Kisses) und „Come Una Cosa“ (Nichts als Sorgen) von Manuela aus dem Jahr 1965 in Erfahrung zu bringen war leider bis heute erfolglos.

Bereits im Januar 2014 haben wir, manuela-music.eu, erst telefonisch und dann brieflich versucht Kontakt mit Charly Mazagg (verstorben 2022), welcher auch 2004 ein Buch veröffentlicht hat und Manuela sehr gut kannte, bzw. auch bei der Aufnahme der beiden italienischen Titeln dabei gewesen sein sollte. Herr Mazagg lebte z. Zt. unserer Anfrage bereits in St. Martin in Thun – Südtirol, in einem Alten- und Pflegeheim und war schon sehr krank – der telefonische Erstkontakt musste wegen Verständigungsproblemen abgebrochen werden und daraufhin haben wir dann einen Brief verfasst, ob er diesen dann je gelesen und verstanden hat wissen wir nicht, denn eine Antwort haben wir bedauerlicherweise nie erhalten.

Auch Ulrich Döbeling aus Stuttgart versucht schon seit längerem etwas über diese Aufnahmen in Erfahrung zu bringen und hat uns nach seinem letzten Italienaufenthalt im August/September 2023 dazu dieses geschrieben:

Herr Döbeling hat über mehrere Wochen mit RAI Bozen (Patrizia Fedeli und Thomas Rabanser) und RAI Rom (Monika Margrande und Andrea Borgia) kommuniziert, aber sie können nicht weiterhelfen, alte TV Aufzeichnungen sind vermutlich nach 50 Jahren vernichtet worden. Das Archiv wurde vor einigen Jahren komplett neu aufgebaut, altes Material musste weichen!!!

Sie vermuten, dass es auch Video/Film Aufnahmen im Besitz des Künstlers geben müsste, das wurde immer, >früher auch schon< so gemacht - eine Kopie an den Künstler !!!

Eine Anfrage vom Team manuela-music.eu, bei Manuelas Bruder, brachte leider auch keinen Erfolg und er sagte folgendes dazu: Er hätte alle alten vorhandenen Bänder aus Manuelas Nachlass ausführlich geprüft und abgespielt bzw. abgehört und diese Aufnahmen nicht gefunden. Auch hatte die Suche einen Focus auf diese beiden italienischen Titel seiner Schwester – aber die Suche war leider erfolglos.

Herr Döbeling schreibt weiter: Recherche über Monate auch auf Musiksampler der 60er Jahre, brachte leider auch keinen Erfolg. Es hätte ja sein können, dass diese beiden Titel über Lizenzverträge an Italiens Plattenfirma „RCA Italiana“ verkauft wurden, so wie viele Lizenzverkäufe in alle Länder der Erde verkauft wurden. Davon hat Manuela nie eine Mark gesehen und bekommen – sie wurde schon damals betrogen!

Wenn jemand irgendetwas über diese beiden Aufnahmen weiß und uns bei der Suche behilflich sein kann, sollte es uns wissen lassen (info@manuela-music.eu) und wir würden dann versuchen diese beiden italienischen Aufnahmen zubekommen – egal in welcher Qualität sie sind. Man kann ja mit der heutigen Technik versuchen die Aufnahmen zu bearbeiten, so dass sie vielleicht doch noch brauchbar für eine Veröffentlichung sind. Für eine evtl. Veröffentlichung benötigen wir auch noch den Namen der Person, welche den italienischen Text geschrieben hat, sonst ist eine Veröffentlichung wegen der GEMA nicht möglich.

Es wäre schön, wenn unser Aufruf zu einem Erfolg führen würde und wir glauben, dass die Manuela-Fans sehnsüchtig auf diese Aufnahmen warten.

Vielen Dank im voraus – Team manuela-music.eu - info@manuela-music.eu

1 9 6 5 - Italien Promo


Die Aktuelle Manuela-CD

„Schuld war nur der Bosa Nova
ihre größten Erfolge“

wurde am 07. Oktober 2022 bei Tyrolis unter dem Label
TyroStar veröffentlicht und ist noch erhältlich.
Wir können diese CD allen Freunden und Fans sehr empfehlen.
 

Manuela - Aktuell

                        Drittes Buch über Manuela ist ab sofort erhältlich!
  
Der Verkaufserlös aus dem aktuellen Buch ist für die Grabpflege von Manuela vorgesehen.

Inzwischen sind ein paar Jahre vergangen, seitdem die Manuela-Bücher
“Manuela - Das Mädchen mit der Träne in der Stimme” und
“Zahl Dich Frei - Manuela” erschienen sind.

Da viele Interesse an den Büchern hatten, ist ein neues Manuela-Buch von Joachim Kuhrig veröffentlicht worden.

In drei Erzählungen geht es hauptsächlich um Manuelas Erlebnisse
in den Jahren 1982, 1983 und 1993.

Titel: Manuela - Karibikkrimi
Autor: Joachim Kuhrig

Paperback - 160 Seiten
Verlag: Twentysix
ISBN: 9783740726096
Preis: 14,99 Euro

Bestellen kann man das Buch beim Verlag Twentysix,
in allen Buchhandlungen und in den größten Online- Buchhandlungen.

Wer das Buch direkt beim Autor Joachim Kuhrig bestellt (j.kuhrig@web.de) kann auf Wunsch eine Widmung und zusätzlich eine kostenlose Manuela-Vinyl-Single aus den Achtzigerjahren erhalten.

2024.1.8